15. BEG-Wandertag 2018

Unsere „BRÜGGEN ENGINEERING-Herbstwanderung“ am 13. Oktober 2018 gestaltete sich bei sonnigem und warmem Wetter als Teamwanderung im Rahmen eines geführten Rundgangs durch die Mannheimer Industriekultur am Handelshafen.

Um 10:15 startete die Führung an der Teufelsbrücke der ältesten noch erhaltenen Brücke in Mannheim, die aus dem frühen Industriezeitalter stammt. Der Rundgang führte stets am Wasser entlang und bot interessante Einblicke in die Wirtschaftsgeschichte der Quadratestadt. Er nahm uns mit zu alten und neuen Überwegen am Rhein, von der modernen Schrägseilbrücke bis hin zu einer der ältesten deutschen Drehbrücken. Ausführlich berichtete unsere Führerin aus dem Leben der Arbeiter in einem der bedeutendsten Binnenhäfen Europas und der Entstehung des Stadtteils Jungbusch, dem ehemaligen Arbeiter- und Sackträgerviertel, das sich in den letzten Jahren zum Szeneviertel gewandelt hat.

Nach dem zweistündigen informativen Rundgang nutzen einige Teilnehmer noch die Gelegenheit, zu Fuß das Stadtviertel Jungbusch zu passieren, um zum Restaurant "Oh Julia" zu gelangen - einem der größten Gastronomiebetriebe in Mannheim.

Bei leckerem und wohl verdientem mediterranen Essen konnten sich die Beteiligten dort von der Stadtführung erholen. Insgesamt war es ein gelungener Tag mit vielen neuen Informationen zur Industriekultur in Mannheim sowie mit Gelegenheiten des Austausches unter Kolleginnen und Kollegen und mit ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste BEG-Wanderung im Frühjahr 2019!