Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen welter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Hier informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

 

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

BRÜGGEN ENGINEERING GmbH
Augustaanlage 54-56
68165 Mannheim
Telefon: +49 621 429447 0
E-Mail:

Vgl. dazu auch unser Impressum: https://www.brueggen-engineering.de/impressum/

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@brueggen-engineering.de oder unsere Postadresse mit dem Zusatz „Der Datenschutzbeauftragte“.

(3) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf Dienstleister zurückgreifen, Ihre Daten für werbliche oder sonstige Zwecke nutzen bzw. sie an Dritte weitergeben möchten, werden wir Sie nachfolgend entsprechend darüber umfassend aufklären.

 

§ 2 Ihre Rechte

(1) Nachfolgend klären wir Sie über Ihre Betroffenenrechte gemäß Art. 15 DSGVO auf. Diese Rechte können Sie jederzeit wahrnehmen und sich deswegen direkt an uns wenden. Sofern Sie diese Rechte uns gegenüber einfordern, werden wir diese eingehend unter Berücksichtigung der damit im Zusammenhang stehenden gesetzlichen Anforderungen und Auflagen prüfen. Hierzu werden wir ggf. weitere Informationen von Ihnen erfragen. Die Ergebnisse unserer Prüfung sowie unser Vorgehen zur Erfüllung Ihrer Anfrage werden wir Ihnen ausführlich erläutern. Dabei ist es möglich, dass wir Ihren Wünschen nicht vollumfänglich in der von Ihnen gewünschten Weise nachkommen können. Dies soll Sie nicht davon abhalten, Ihre Rechte uns gegenüber einzufordern, oder bei uns diesbezüglich nachzufragen. Gerne werden wir Ihnen alle Ihre Nachfragen beantworten.

(2) Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen, ob und welche Daten zur Ihrer Person von uns verarbeitetet werden. Dies beinhaltet auch Angaben zu den Zwecken der Verarbeitung, ggf. zu Empfängern, denen gegenüber wir Daten von Ihnen offengelegt haben, die geplante Speicherdauer und ggf. Angaben zur Herkunft dieser Daten, sofern wir diese nicht direkt bei Ihnen erhoben haben sollten. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf eine einmalige kostenfreie Kopie Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Für die Erstellung folgender Kopien behalten wir uns das Recht vor, eine angemessen Verwaltungsgebühr zu erheben.

(3) Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung von unzutreffenden Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Dies beinhaltet auch das Recht auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten.

(4) Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, von uns die Löschung von Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Sofern wir Daten von Ihnen veröffentlicht haben sollten, fällt hierunter auch unsere Verpflichtung, im Rahmen des „Rechts auf Vergessenwerden“ gemäß Art. 17 Abs. 2 DSGVO unter Berücksichtigung verfügbarer Technologie und der Implementierungskosten Ihren Löschwunsch alle Links zu diesen Daten sowie Kopien bzw. Replikationen dieser Daten betreffend an weitere für die Verarbeitung dieser veröffentlichten personenbezogenen Daten Verantwortliche weiterzuleiten.

(5) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung von Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Danach ist eine Verarbeitung dieser Daten nur noch mit Ihrer Einwilligung oder zu wenigen, gesetzlich festgelegten Zwecken möglich.

(6) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(7) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(8) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten zu Ihrer Person, die Sie uns bereitgestellt haben, von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zum Zweck der Übertragung zu einem anderen Verantwortlichen zu erhalten. Dies beinhaltet auf Ihren Wunsch hin und unter Berücksichtigung der vorhandenen technischen Möglichkeiten auch die direkte Übertragung von uns zum anderen Verantwortlichen.

(9) Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, sich jederzeit bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung von Daten zu Ihrer Person zu beschweren.

 

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website setzt auf Ihrem Endgerät direkt oder über externe Quellen die nachfolgend aufgeführten Cookies:

b)  Weiterhin nutzen wir im technisch erforderlichen Umfang HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum.

c)  Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
Wir empfehlen Ihnen grundsätzlich, Cookies, den Browser-Verlauf sowie sonstige temporäre Webspeicherobjekte automatisiert oder regelmäßig manuell zu löschen, um den Schutz Ihrer Privatsphäre zu erhöhen.

 

§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten. Pflichtangaben sind hierbei mit einem Sternchen gekennzeichnet. Angaben in nicht auf diese Weise markierten Feldern sind rein freiwillig.

(2) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden Ihre E-Mail-Adresse und weitere von Ihnen angegebene Daten von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten. Sofern zwischen Ihnen und uns eine geschäftliche Beziehung besteht bzw. in der Folge Ihrer Anfrage zustande kommt, speichern wir diese Daten für die Dauer des Bestehens unserer geschäftlichen Beziehung. Ansonsten löschen wir diese Daten, nachdem die Speicherung für die vollständige Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich ist. Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen, schränken wir die Bearbeitung der Daten für deren Dauer ein und löschen sie anschließend. Bitte beachten Sie bei Ihrer Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular die Mussfeld-Markierungen wie unter Abs. 1 beschrieben, um eine von Ihnen nicht gewollte Übermittlung nicht erforderlicher personenbezogener Daten zu vermeiden. Mit dem Absenden des Kontaktformulars bzw. Ihrer E-Mail erklären Sie Ihr Einverständnis, dass wir die von Ihnen übermittelten Daten in vorgenannter Weise verarbeiten dürfen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

(3) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

 

Besondere Nutzungsformen

1. Nutzung unserer Bewerbungsportals

(1) Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, sich auf von uns angebotene Stellen oder Ausbildungsplätze sowie initiativ online zu bewerben. Im Rahmen der Online-Bewerbung stellen Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung. Es ist uns ein besonderes Anliegen, bereits während des Bewerbungsprozesses vertrauensvoll mit Ihren persönlichen Daten umzugehen. Daher ist es für uns selbstverständlich, alle personenbezogenen Daten, die Sie uns anvertrauen, unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen streng vertraulich und verantwortungsvoll zu behandeln. So setzen wir technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, vor Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Bei Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten werden diese in TLS-verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung zukommen lassen, stellt grundsätzlich die durch Ihre Bewerbung initiierte Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO dar. Sofern die von Ihnen zu Zwecken der Bewerbung übermittelten Daten auch besonders sensible Daten besonderer Kategorie gemäß Art. 9 Abs. 1 DSGVO enthalten, erfolgt die Verarbeitung dieser Daten durch uns auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, die wir aus diesem Grund verbindlich wie unter Abs. 3 näher erläutert von Ihnen einholen.

(2) Wenn Sie sich online bewerben möchten, erfordert dies die Eingabe von bestimmten, in dem Online-Bewerbungsformular mit Pflichtfeldern gekennzeichneten, personenbezogenen Daten, wie z. B. Vor- und Nachnamen, Postanschrift und E-Mail-Adresse. Um uns die Kontaktaufnahme mit Ihnen zu erleichtern, können Sie darüber hinaus freiwillig weitere Kontaktdaten eingeben, insbesondere Ihre Mobiltelefonnummer oder eine alternative E-Mailadresse. Damit wir Ihren Bewerbungswünschen besser entsprechen können, haben Sie ferner die Möglichkeit, uns freiwillig weitere Daten und Dateien zu übermitteln, z. B. eine persönliche Nachricht, Angaben zu Ihren beruflichen Qualifikationen und Erfahrungen und Dateien mit Ihren Bewerbungsunterlagen, wie Ihrem persönlichen Anschreiben, Ihrem Lebenslauf, Ihrem Bewerbungsfoto, Ihren Zeugnissen etc. Bitte beachten Sie, dass insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse oder die von Ihnen zu Zwecken der Bewerbung übermittelten weiteren Daten auch besonders sensible Daten enthalten können, wie Angaben zur ethnischen Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, zu Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei, zur körperlichen oder geistigen Gesundheit oder zum Sexualleben. Wir empfehlen Ihnen daher, nach Möglichkeit keine Angaben bezüglich solcher sensibler Daten besonderer Kategorie zu machen.

(4) Es ist nicht auszuschließen und in Einzelfällen auch durchaus erforderlich, dass Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung Daten besonderer Kategorie wie unter Abs. 2 aufgeführt zukommen lassen. Die Verarbeitung solcher Daten ohne Ihre Einwilligung ist uns gesetzlich untersagt. Deswegen werden Ihre in das Online-Bewerbungsformular eingegebenen Daten und hochgeladenen Dateien erst dann an uns übermittelt, wenn Sie durch Anklicken des entsprechenden Kontrollkästchens erklärt haben, dass Sie in die Verarbeitung dieser sensiblen Daten besonderer Kategorie gemäß dieser Datenschutzhinweise einwilligen. Ohne diese Einwilligung ist die Nutzung unseres Bewerbungsportals leider nicht möglich.

(5) Die von Ihnen übermittelten Daten und Dateien werden ausschließlich für Zwecke gespeichert und genutzt, die im Zusammenhang mit der Erfassung und Bearbeitung Ihres Interesses an einer Beschäftigung oder Ausbildung bei uns und der Bearbeitung Ihrer Online-Bewerbung, einschließlich der hierfür erforderlichen Kontaktaufnahme mit Ihnen, stehen. Ihre Bewerbung wird vertraulich behandelt und gelangt nur befugten Mitarbeitern von BRÜGGEN ENGINEERING zur Kenntnis. Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich ist, können die von Ihnen übermittelten Daten und Dateien im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses mit Ihnen weiterverwendet werden. Sollte Ihre Bewerbung nicht erfolgreich sein, halten wir die von Ihnen übermittelten Daten und Dateien für 5 Monate in unserer Bewerberdatenbank gespeichert, um etwaige Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung beantworten zu können. Nach Ablauf dieser Zeit werden die Daten und Dateien automatisch gelöscht. Wenn Sie der Aufnahme in unseren Bewerberpool zugestimmt haben, damit wir Ihre Bewerbung auch bei der Besetzung zukünftiger freier Stellen in Betracht ziehen können, werden Ihre Daten und Dateien solange in der Bewerberdatenbank gespeichert, wie Sie auf unser Nachfragen reagieren und Ihre Bewerbung somit aufrechterhalten möchten. Ist dies nicht mehr der Fall, werden Ihre Daten und Dateien nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht.

(6) Ihre im Rahmen der Online-Bewerbung übermittelten Daten und Dateien werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dass hierzu Ihr ausdrückliches Einverständnis oder eine behördliche Anordnung vorliegt.

(7) Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Bewerbung ganz oder teilweise zurückzuziehen. Auch können Sie jederzeit verlangen, dass sämtliche oder einzelne Ihrer übermittelten Daten und Dateien aus unserer Bewerberdatenbank gelöscht oder geändert werden. Ebenso sind Sie berechtigt, Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen im Rahmen der Online-Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten besonderer Kategorie bzw. zur Weitergabe Ihrer Bewerbungsunterlagen an Dritte jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an bewerbung@brueggen-engineerring.de. Bestimmte Daten zu Ihrer Bewerbung müssen jedoch für einen begrenzten Zeitraum von 5 Monaten gespeichert werden, um gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Nachweispflicht aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), nachzukommen. Hinsichtlich Ihrer grundsätzlich bestehenden Rechte möchten wir an dieser Stelle auch auf § 2 dieser Datenschutzhinweise verweisen.

 

E-Mail-basierte Informationsdienste

1. Empfehlungsfunktion

(1) Wir bieten Ihnen eine Empfehlungsfunktion an. Mit dieser können Sie unsere Jobangebote an Ihrer Meinung nach an diesen interessierte Personen weiterempfehlen. Dazu müssen Sie nur Ihren eigenen Namen und Ihre E-Mailadresse sowie Name und E-Mailadresse des Empfängers in unser Empfehlungsformular eingeben. Wir versenden dann automatisch eine E-Mail mit Ihrer E-Mailadresse als Versendeadresse, in der der Empfänger darauf hingewiesen wird, dass Sie ihn über ein Jobangebot bei uns informieren möchten. Die E-Mail enthält einen Weblink auf das konkrete Jobangebot auf unserer Website und ist von uns unterzeichnet.

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung erteilen Sie mit Anhaken der entsprechenden Checkbox auf dem Empfehlungsformular. Ohne Ihre Einwilligung ist eine Nutzung der Empfehlungsfunktion nicht möglich. Bitte beachten Sie dabei, dass Sie die Verantwortung für die Richtigkeit und die Zulässigkeit der Verwendung der von Ihnen angegebenen Daten tragen und hierfür als Verantwortlicher im Sinne der DSGVO gelten.

(3) Bei Nutzung dieser Funktion speichern wir, dass und wann Sie die Versendung der Empfehlungs-E-Mail beauftragt haben, Ihre IP-Adresse sowie die von Ihnen angegebenen Daten. Die Speicherung erfolgt zum Schutz vor missbräuchlicher Nutzung der Funktion für einen Zeitraum von 3 Monaten. Wir nutzen die für diese Funktion erhobenen Daten für keine anderen Zwecke und speichern sie getrennt von anderen Daten. Wir führen zudem eine von anderen Daten getrennte und verschlüsselte "Blacklist", in der wir E-Mail Adressen von Empfängern speichern, die keine weiteren Jobempfehlungen erhalten möchten.

 

Social Media und sonstige Dienste Dritter

1. Social Media

(1) Wir setzen derzeit auf unserer Website keine Plug-ins von Social-Media-Anbietern ein, sondern haben lediglich Links auf unsere Präsenzen bei den folgende Social-Media-Anbietern gesetzt: Facebook, Xing. Durch das alleinige Vorhandensein dieser Links erfolgt keine Übermittlung personenbezogener Daten an den jeweiligen Anbieter. Nur wenn Sie auf den Link, den Sie an dem jeweiligen Social Media-Icon erkennen können, klicken und dadurch unsere bei dem jeweiligen Anbieter gehostete Seite aufrufen, erhält der Anbieter darüber Kenntnis.

(2) Gemäß Urteil C-210/16 des EuGH sind wir als Betreiber unserer bei Facebook gehosteten Fanpage im datenschutzrechtlichen Sinne gemeinsam mit Facebook verantwortlich für die Verarbeitung der beim Besuch unserer Facebook-Fanpage erhobenen personenbezogenen Daten. Aus diesem Grund stellen wir (hier) entsprechende Datenschutzhinweise zur Verfügung. Bitte beachten Sie diese, wenn Sie unsere Facebook-Fanpage besuchen möchten. Da eine Übertragbarkeit der Urteilsbegründung auch auf andere Social-Media-Präsenzen nicht auszuschließen ist, haben wir in unseren Datenschutzhinweisen ebenfalls Erläuterungen zu unseren weiteren Präsenzen mit aufgenommen. In unseren Datenschutzhinweisen finden Sie auch die Datenschutzhinweise der jeweiligen Social-Media-Anbieter verlinkt.

(3) Adressen der betreffenden Social Media-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

a)  Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA: https://www.facebook.com/policy.php
weitere Informationen zur Datenerhebung:
https://www.facebook.com/help/186325668085084

b)  New Work SE (Xing), Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, DE: https://www.xing.com/privacy.

 

2. Einbindung von Bing Maps

(1) Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Bing Maps. Damit verfolgen wir unser Interesse zur Steigerung der Attraktivität unserer Website, indem wir Ihnen interaktive Karten direkt auf unserer Website anzeigen und Ihnen eine komfortable Nutzung der Karten-Funktion ermöglichen. Rechtsgrundlage für die Nutzung des Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält Microsoft die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Datenschutzhinweise genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Microsoft ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Microsoft eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Microsoft nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aufruf der Unterseite ausloggen. Microsoft speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und ggf. auch, um andere Nutzer von Microsoft-Diensten über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Microsoft richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Microsoft erhalten Sie in dessen Datenschutzhinweisen. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA; Datenschutzhinweise unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

 

Stand: 16.11.2020